Recruitment Process Outsourcing: Mitarbeitersuche an Spezialisten auslagern

By |2019-09-25T10:34:07+02:00September 24th, 2019|Allgemein|

Der Erfolg eines Unternehmens hängt eng mit einem erfolgreichen Recruiting und Employer Branding zusammen. Nur wer hochqualifizierte Fachkräfte und kompetente Führungskräfte beschäftigt, kann sich mit der Qualität seiner Produkte und Dienstleistungen von Mitbewerbern abheben. Diesen Zusammenhang kennen auch andere Betriebe aus der Branche, weshalb bei der Gewinnung geeigneter Mitarbeiter oftmals ein Wettkampf stattfindet. In dieser Situation kann Ihnen Recruitment Process Outsourcing dabei helfen, die richtigen Talente zu finden und zu gewinnen.

Was ist Recruitment Process Outsourcing (RPO)?

Beim Recruiting Process Outsourcing (RPO) beauftragen Unternehmen einen externen Dienstleister mit der Personalbeschaffung. Es bleibt dem jeweiligen Auftraggeber überlassen, ob er den gesamten Prozess der Rekrutierung an betriebsfremde Experten überträgt oder nur einzelne Schritte davon auslagert. Es besteht die Möglichkeit, den kompletten Rekrutierungsprozess dauerhaft an einen spezialisierten Dienstleister zu übertragen oder dieses Fachwissen nur befristet in Anspruch zu nehmen. In den USA ist RPO besonders weit verbreitet.

Auch Unternehmen in Europa entdecken die Vorzüge dieser externen Personalbeschaffung zunehmend für sich. Anbieter für Recruitment Process Outsourcing treten bei ihrer Arbeit regelmäßig als Teil der HR-Abteilung jenes Unternehmens auf, das ihnen den Auftrag erteilt. Sie fungieren als externe Personalabteilung, ohne gegenüber den Bewerbern mit dem eigenen Firmennamen aufzutreten.

Leistungen der externen Personalabteilung

Als externe Mitglieder des HR-Teams können diese Recruiting-Spezialisten je nach Bedarf Mitarbeiter für Festanstellungen rekrutieren oder temporäre Personallücken schließen. Wie umfangreich das Leistungsspektrum ist, hängt von der individuellen Vereinbarung und dem Bedarf des Unternehmens ab. Personaldienstleister können beispielsweise diese Aufgaben übernehmen:

  • Anforderungsprofil erstellen
  • über mehrere Kanäle geeignete Bewerber suchen und finden
  • passende Kandidaten ansprechen
  • Interviews führen
  • Tests und Auswahlverfahren abwickeln

RPO-Anbieter greifen regelmäßig auf eigene Recruiting-Spezialisten, Technologien und Methoden zurück. Sie nutzen mehrere Kanäle, um die für das Unternehmen optimalen Kandidaten zu finden. Solche Recruiting-Experten können Sie in diesen Bereichen unterstützen:

  • Arbeitgebermarke aufbauen und stärken
  • Kompetente Bewerber zeitnah auswählen
  • schnelle Eingliederung der neuen Mitarbeiter in das Unternehmen
  • Recruiting-Prozess beschleunigen und effizienter gestalten
  • Mitarbeiter binden
  • Kostenersparnisse erzielen
  • Zeitressourcen für andere Kernaufgaben schaffen

Als spezialisierte Fachleute bringen die RPO-Dienstleister eine umfassende Expertise und Erfahrung im Recruiting mit, die Branchenkenntnisse einschließt. Sie helfen dabei, das Bewerbermanagement von der Akquise bis zur Auswahl und Einstellung des Mitarbeiters zu professionalisieren.

RPO als geeigneter Lösungsansatz

Für Unternehmen, die angesichts des Fachkräftemangels vor der Schwierigkeit stehen, gut qualifizierte Mitarbeiter zu finden, kann Recruitment Process Outsourcing ein geeigneter Lösungsansatz sein. Sie lagern die Aufgabe, passende Talente zu finden und solche Bewerber für den Betrieb zu gewinnen, an kompetente Experten aus. Diese Vorgehensweise kommt insbesondere Unternehmen entgegen, deren Personalressourcen in der HR-Abteilung beschränkt sind. Auch dann, wenn die entsprechende Erfahrung für die moderne Personalsuche fehlt, erweist sich RPO als guter Weg.

Recruitment Process Outsourcing ist ein Instrument, das bei der Personalsuche unterstützt und die Arbeitgebermarke stärken kann. Welche Aufgaben Sie mit RPO auslagern und welchen Nutzen Sie daraus ziehen können, erfahren Sie bei einem Vortag zum Leitthema Recruiting & Employer Branding am 4. November 2019 in der Herbstwoche der B2B Insider Online Fokus Konferenz HR. Sichern Sie sich jetzt mit Ihrer Anmeldung zur Online Konferenz HR vom 4. bis 8. November 2019 einen der begehrten kostenlosen Plätze und verfolgen Sie zahlreiche Fachvorträge zu den Themen Recruiting & Employer Branding, Learning, Zeiterfassung & Zutrittsysteme, Digitalisierung von HR-Prozessen, Zukunft HR & KI sowie HR in Hinblick auf den Arbeitsmarkt in der Schweiz!

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar