Digitalisierung im HR-Bereich bedeutet, dass Mitarbeiter der Personalabteilung moderne Tools der Informations- und Kommunikationstechnologie einsetzen, um Prozesse effizienter abzuwickeln. Dies bringt Veränderungen im Denken und Handeln mit sich. In diesem digitalen Transformationsprozess fällt HR-Verantwortlichen eine Vorreiterrolle im Umgang mit Führungskräften und anderen Mitgliedern der Belegschaft zu.

Welche Herausforderungen bringt die Digitalisierung im HR-Bereich mit sich?

Die Digitalisierung bringt für Mitarbeiter der Personalabteilung einige Herausforderungen mit sich. Sie verlangt beispielsweise ein anderes Rollenverständnis und ein neues Führungsmodell.

  • Mentoring und Coaching: Der Einsatz von digitaler Technologie erfordert ein Umdenken in der Rolle von HR-Verantwortlichen und Führungskräften. Die Mitarbeiter der HR-Abteilung begleiten die Arbeitskollegen im Digitalisierungsprozess als Mentoren. Es ist ihre Aufgabe, Führungskräftetrainings zu gestalten, Coachings zu offerieren und Gespräche zu führen, um ein neues Führungsmodell einzuführen.
  • Change Management: Mobile Arbeit und virtuelle Teams führen dazu, dass Wissensaustausch, Zusammenarbeit und Kommunikation auf Augenhöhe in den Mittelpunkt rücken. Die HR-Abteilung hat nunmehr die Aufgabe, sich regelmäßig mit den Mitarbeitern auszutauschen, Feedback einzuholen und Arbeitskollegen aus unterschiedlichen Bereichen für Projekte zusammenzuführen. In diesem Veränderungsprozess treten HR-Mitarbeiter als Change Manager auf.
  • Nutzung von HR-Software im Alltag: Digitalisierung setzt voraus, dass auch die Mitarbeiter der HR-Abteilung mit moderner Technologie umgehen können und über entsprechende Qualifikationen verfügen. Sie müssen HR-Software im Unternehmensalltag einsetzen.

Welche Werte prägen das Digital HR?

Zusammenarbeit

Ein wichtiger Wert ist die Zusammenarbeit, die unter Einsatz digitaler Methoden beispielsweise dann stattfindet, wenn Kollegen gemeinsam an Dokumenten arbeiten und an virtuellen Meetings teilnehmen. Teamwork funktioniert unabhängig von räumlichen und zeitlichen Grenzen.

Fehlerkultur

Digital HR fördert eine Arbeitskultur, in der Mitarbeiter aus Reportings Maßnahmen ableiten, Methoden ausprobieren und auch Fehler machen dürfen. In diesem Arbeitsumfeld können HR-Verantwortliche Entscheidungen schnell fällen und ebenso rasch umsetzen.

Freiräume zum Entscheiden und Handeln

Die Mitarbeiter bekommen mehr Freiräume, um Entscheidungen selbst zu treffen und eigenverantwortlich zu handeln. Nicht die Führungskräfte, sondern die HR-Technologien legen die Arbeitsprozesse fest. Damit übernehmen Vorgesetzte die Aufgaben von Beratern und Mentoren.

Kommunikation auf Augenhöhe

Statt Handlungsanweisungen verlangt Digital HR eine Kommunikation zwischen Führungskräften und Mitarbeitern auf Augenhöhe. Feedback, Anerkennung und Wertschätzung spielen eine wichtige Rolle. Es geht darum, die Mitarbeiter zu motivieren und die Leistungsbereitschaft zu fördern.

Wie sieht der Weg zu Digital HR aus?

Der Weg zu Digital HR führt über eine zukunftsorientierte Einstellung und eine digitale Denkweise. Es liegt an der Personalabteilung, mit gutem Beispiel voranzugehen und auch die Führungskräfte und Mitarbeiter für die Digitalisierung zu gewinnen. Die HR-Verantwortlichen müssen hier als Vorreiter auftreten und Überzeugungsarbeit leisten.

Zudem ist es wichtig, Ziele zu definieren, Arbeitsweisen zu überprüfen, eventuell Abläufe zu verändern und Prozesse in Hinblick auf die Zielsetzung zu gestalten. Die Verantwortlichen müssen selbst entscheiden, in welchen Bereichen digitale Technologien dem Unternehmen bei der Zielerreichung nützlich sein können. Im Idealfall sind diese Tools benutzerfreundlich und mit bereits bestehenden Systemen kompatibel.

Ein wichtiger Schritt zu Digital HR ist die Digitalisierung von Prozessen in verschiedenen Bereichen der Personalarbeit. Wie sich dieser digitale Wandel auf Leben und Zeitgefühl auswirkt, welche Herausforderungen er mit sich bringt und wie sich Unternehmen mit digitalen Prozessen auf Krisen vorbereiten können, erfahren Sie am 9. November 2020 anlässlich der B2B Insider Online Fokus Konferenz HR im Themenkomplex Digitalisierung von HR-Prozessen. Melden Sie sich für die Herbstwoche der B2B Insider Online Fokus Konferenz HR vom 9. November bis 13. November 2020 kostenlos an!