Die Silver Society, die Generation 50 plus, ist eine wichtige Mitarbeitergruppe für Unternehmen. Dementsprechend sind die Förderung, Mitarbeiterbindung und Zusammenführung dieser älteren Mitarbeiter mit der Generation Y entscheidende Faktoren für den langfristigen Unternehmenserfolg.

3 Gründe, warum die Silver Society für Unternehmen wichtig ist

Ein erfolgreiches Talentmanagement mit der Silver Society ist für die Zukunft aus mehreren Gründen wichtig:

Grund 1: Geburtenschwache Jahrgänge bedeuten weniger Arbeitskräfte

Aufgrund der geburtenschwachen Jahrgänge sind zukünftig weniger junge Arbeitskräfte verfügbar. In dieser Situation erweisen sich erfahrene Mitarbeiter als wichtige Garanten für den Fortbestand des Unternehmens.

Grund 2: Langjähriges Fachwissen und Erfahrung

In einigen strategisch wichtigen Unternehmensbereichen sind ältere Mitarbeiter unverzichtbare Stützen, weil sie auf ein langjähriges Wissen und praktische Erfahrung zurückgreifen können, die eine Berufsausbildung oder ein Studium nicht vermitteln können. Das betrifft insbesondere die Bereiche IT, Vertrieb und HR.

  • Gutes Netzwerk im Vertrieb: Ältere Kollegen im Vertrieb haben sich in jahrelanger Arbeit gute Kundenbeziehungen aufgebaut und Erfahrung mit komplexen Aufträgen gesammelt. Sie genießen das Vertrauen der Kundschaft, kennen die Risiken und profitieren von inoffiziellen Kontakten.
  • Erfahrung mit älteren Systemteilen der IT: IT-Systeme sind über die Jahre gewachsen. Wenn hier Probleme auftreten, können erfahrene Mitarbeiter helfen, weil sie auch mit älteren Systemteilen und heute nicht mehr gängigen Programmiersprachen vertraut sind.
  • Lebenserfahrung für HR-Bereich: Auch im HR-Bereich bringt die Silver Society die nötige Lebenserfahrung mit, um jüngere Mitarbeiter zu motivieren und deren Potenzial zu nutzen.

Grund 3: Stabilität im Unternehmen

Die Silver Society sorgt für Stabilität im Unternehmen, solange noch keine jungen Talente nachrücken, die in der Lage sind und auch die Bereitschaft zeigen, verantwortungsvolle Führungspositionen zu übernehmen. Erfahrene Kollegen erweisen sich als wichtige Ansprechpartner, weil sie ihr berufsspezifisches Fachwissen als Mentoren an jüngere Mitarbeiter weitergeben können.

Talentmanagement und Weiterbildung für die Silver Society

HR-Spezialisten stehen vor der Aufgabe, eine Personalpolitik zu betreiben, die sich an den Lebensphasen orientiert und auf die Bedürfnisse älterer Arbeitnehmer Rücksicht nimmt. Dazu gehören flexible Arbeitszeitmodelle, zusätzliche Urlaubstage und sinnvolle Weiterbildungsangebote. Es geht darum, die Silver Society zu entlasten und zu motivieren, um deren Erfahrung und Qualifikationen möglichst lange im Unternehmen zu halten.

Generationsübergreifendes Talentmanagement

Um eine gute Zusammenarbeit zwischen jüngeren und älteren Kollegen zu erreichen, ist es wichtig, wechselseitige Vorurteile abzubauen. Das gelingt mit einem generationsübergreifenden Talentmanagement, das jüngere und ältere Mitarbeiter gleichermaßen einbezieht. Die junge Mitarbeitergeneration kann erfahrene Kollegen mit neuen technischen Möglichkeiten vertraut machen, während sie im Gegenzug von der Berufserfahrung der Silver Society profitiert.

Lebenslanges Lernen und Wissensaustausch

Ein wichtiger Faktor besteht darin, lebenslanges Lernen zu fördern und den Austausch zwischen den verschiedenen Generationen in der Belegschaft zu forcieren. So können Arbeitgeber die Arbeitsproduktivität und den Wissenstransfer steigern. Um den wechselseitigen Austausch und die Zusammenarbeit zwischen älteren und jüngeren Kollegen zu stärken, sind generationsübergreifende Teams sinnvoll. Hierbei ist es wichtig, die Ziele klar zu definieren, die Aufgaben zu verteilen und einen Teamleiter zu bestimmen, der die Interessen aller Altersklassen versteht.

Wie Sie die Silver Society als wichtige Mitarbeitergruppe fördern und binden können, erfahren Sie am 12. November 2020 unter dem Thema Weiterbildung im Rahmen der B2B Insider Online Fokus Konferenz HR. Wenn Sie auch die aktuellen Entwicklungen in Digitalisierung, Recruiting, Talentmanagement und Führung verfolgen möchten, melden Sie sich jetzt kostenfrei zur Herbstwoche der B2B Insider Online Fokus Konferenz HR vom 9. bis 13. November 2020 an!

Bildquelle: istock