25. März – Recruiting2019-03-29T12:04:31+02:00

Als Leitthema für den 25. März haben wir gewählt

Recruiting

Der Fachkräftemangel setzt Arbeitgebern schwer zu. Wie schafft man es, qualifizierte Arbeitnehmer auf das Unternehmen
aufmerksam zu machen und sie an das Unternehmen zu binden?

9:00 – 09:15 Uhr
Eröffnung und Tipps für den heutigen Online Konferenztag

Moderatorin Tanja Grünwald

Assistenz der Geschäftsführung B2B Insider GmbH, personalmanagement.info, personal-wissen.de

9:15 – 10:00 Uhr
Keynote: Mensch versus Maschine

Gero Hesse schreibt seit 2009 in seinem Blog saatkorn. über die Themen Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting, New Work und Social Media. saatkorn. ist einer der meistgelesenen HR-Blogs im deutschsprachigen Raum.
2012 wurde saatkorn. mit dem HR Excellence Award als bester HR Blog Deutschlands ausgezeichnet und 2014  im Personalmagazin auf Rang 2 in Deutschland gelistet.

Inhalt des Vortrages:

Künstliche Intelligenz, Matching-Algorithmen und Big Data werden das Recruiting in den nächsten Jahren grundlegend verändern. Wie sind diese Trends einzuschätzen, welche Möglichkeiten gibt es im Jahr 2019 bereits? Und was bedeutet die Digitalisierung kurz-, mittel- und langfristig für das Berufsbild des Recruiters? Was bleibt als  differenzierender Faktor für Arbeitgeber, wenn die Technologie alles vorsortiert? – Mit diesen Fragen setzt sich der bekannte HR Experte und Blogger (www.saatkorn.com) Gero Hesse in seinem Vortrag auseinander.

Was nehme ich mit?

  • Anforderungsprofil für das Berufsbild Recruiter 2019
  • 5 goldene Regeln für den Einsatz von Technologie im Recruiting
  • 3 spannende HR TECH Startups, die jeder kennen sollte
  • 1 differenzierenden Faktor als Arbeitgeber

10:00 – 10:45 Uhr
Erfolgreiche Azubi-Kampagne – von Azubis für Azubis

Vortragende:
Sarah Marson, Consultant (d.vinci – Recruiting in allen Facetten)

Auszubildende sind für Unternehmen eine Investition in die Zukunft – die Suche gestaltet sich aber oft schwierig. In einem Best Practise zeigt Ihnen Frau Marson, was für eine erfolgreiche Azubi-Kampagne wichtig ist – vom gelungenen Claim über die Auswahl geeigneter Kommunikationskanäle bis hin zur zielgruppengerechten Karriere-Webseite.

Inhalte des Vortrags:

  • Ist-Situation: Schwierigkeit qualifizierte Bewerber zu finden
  • Best-Practice Amplifon: Azubis als Mitgestalter – von Azubis für Azubis
  • Text- und Bildwelt der Kampagne
  • Konkrete Tipps: Was ist für eine erfolgreiche Azubi-Kampagne wichtig?

Nutzen des Vortrages:

Verstehen Sie, wie Azubis die Zukunft eines Unternehmens mitgestalten können und warum ihre aktive Einbindung eine wichtige Investition in eine erfolgreiche Zukunft ist.

10:45 – 11:30 Uhr
Erfolgreiches Recruiting – der Kanal-Mix macht´s

Vortragender: Thilo Plikat (GermanPersonnel e-search GmbH)

Herr Plikat leitet das Business Development bei der GermanPersonnel e-search GmbH. Durch seine Erfahrung in Startup- und Tech-Unternehmen hat er ein Gespür für Technologie und Konsumententrends und ist ein Experte für Wachstumsmöglichkeiten, die sich durch die Digitalisierung im HR-Bereich ergeben.

Bewerber erreicht man heute nicht mehr zur – und zum Teil sogar gar nicht mehr – auf Jobbörsen. Aus diesem Grund nutzen Recruiter auch immer neue Kanäle zur Personalgewinnung und diese erweitern ihrerseits ihr Portfolio, wie z. B. Facebook mit Facebook Jobs. Laut einer Studie von Morning Consult (Stand August 2017) haben 17% der deutschen User auf Facebook angegeben schon mal einen Job auf Facebook gesucht zu haben. Auf Unternehmensseite gaben 45% des deutschen Mittelstandes auf Facebook an, durch ihre Präsenz auf der Plattform bereits mehrere Mitarbeiter eingestellt zu haben. Aber nicht nur die Präsenz auf Social Media Kanälen ist wichtig für erfolgreiches Recruiting, sondern auch die Stellenanzeigen an sich. Wording, Tonalität und Bilder beeinflussen maßgeblich, ob ein Interessent weiterklickt und sich bewirbt, oder nicht. Was ist erfolgsversprechend, auf was sollte man verzichten?

 

Inhalte des Vortrags:

  • Recruiting-Kanäle – welche, wie und für wen nutzen?
  • Vorteile von Social Recruiting special: Facebook Jobs – die perfekte Stellenanzeige: darauf kommt es an

Nutzen des Vortrages:

Verstehen, warum man nicht mehr nur auf ein Pferd setzen kann und erkennen, welchen Kanal man wie nutzen sollte, am Beispiel Facebook Jobs.
Ziel: die eigenen Wunschkandidaten auf den richtigen Kanälen mit der richtigen Botschaft abholen und zu einer Bewerbung überzeugen.

11:30-12:15 Uhr
Dem Fachkräftemangel aktiv begegnen – Lösungen aus der Praxis für Recruiter und Entwickler

Vortragender:  Dr. Markus Tomaschitz, Vice President Global Human Resource Management AVL List GmbH

Dr. Tomaschitz ist Mitglied in verschiedenen Aufsichts- und Beiräten. Er hat Lehraufträge an Hochschulen in den USA und Europa.

Demographischer Wandel, größer werdende Schere zwischen Bedarf und Akzeptanz bei Ausbildungen sowie gute Konjunktur haben zu einem massiven Fachkräftemangel auf fast allen Qualifikationsstufen in nahezu allen Bereichen der Wirtschaft geführt. Recruiting, Entwicklung und Mitarbeiterbindung werden zu wesentlichen Elementen einer aktiven Personalpolitik – egal ob im Mittelstand, bei Konzernen oder Kleinunternehmen.

 

Inhalte des Vortrags:

  • War for Talents is over – Talents have won. Was kommt nach dem Kampf um die Talente
  • Employee Engagement – Mitarbeiterbindung neu denken
  • Employer Branding 2020
  • Active Sourcing – richtig nutzen
  • Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren bei der Suche nach den richtigen Köpfen
  • Die neue Rolle der Entwicklung

Nutzen des Vortrages:

  • Erkennen von möglichen Alternativen im Recruiting und in der Mitarbeiterbindung
  • Kosten senken durch effiziente Steuerung der Personalpolitik
  • Reduktion der Besetzungszeiten

13:00-13:45 Uhr
Vom eRecruiting zum social Recruiting – Chancen und Nutzenpotenziale

Vortragender: Beat Fey (skillpartners)

Beat Fey ist Experte für Digitalisierung der HR Prozesse. Der Fokus seiner Beratungstätigkeit liegt darin, den Beitrag der Personalabteilung zum Unternehmenserfolg effektiv, effizient und kundenorientiert zu gestalten und Projekte erfolgreich umzusetzen. Er absolvierte ein Executive MBA Programm in Business Engineering an der Universität St. Gallen und der University of California in Berkeley. Er studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Zürich und schloss mit dem Lizenziat in Wirtschaftsinformatik ab.

Der Vortrag adressiert die riesigen Chancen in der digitalen HR Welt. Es wird anhand von 3 Entwicklungsstufen aufgezeigt, welche unterschiedlichen Nutzenpotenziale sich realisieren lassen. Anhand von konkreten Beispielen zeigt Ihnen Herr Fey wie Sie mit der Einführung einer eRecruiting Plattform die administrativen Kosten massiv reduzieren und gleichzeitig die Qualität Ihres Prozesses steigern oder wie Sie mit einer digitalen Mitarbeiterempfehlungsplattform schneller zu besseren Einstellungen kommen und gleichzeitig Ihren Employer Brand stärken oder wie Sie mit klassischen Marketing und Sales Ansätzen eine neue Ära in der Personalrekrutierung einläuten können.

 

Inhalte des Vortrags:

  • Einführung Kurzportrait Skillpartners & Referent
  • Nutzenpotenziale in der digitalen HR Welt
  • Entwicklungsstufen bei der Digitalisierung der Personalrekrutierung
  • Konkrete Beispiele pro Entwicklungsstufe

Nutzen des Vortrages:

Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über neue digitale Lösungen für die Rekrutierung, sowie deren Nutzenpotenziale und können daraus ihre eigene Vision ableiten und Ihre individuelle Digitalisierungsreise weiter konkretisieren.

13:45-14:30 Uhr
Reichweitenstarkes und zielgruppenspezifisches Recruiting – So einfach geht es!

Vortragende: Gerald Frank & Birgit Endemann (iventa)

Gerald Frank bringt über 16 Jahre Erfahrung in der Data Driven Talent-Acquisition und eRecruiting-Branche mit Fokus auf Personalmarketing, Employer Branding & HR-Tech[nology] in den Schwerpunktregionen DACH, CEE, UK, US mit. Er begleitete zahlreiche internationale Projekte und globale Key Accounts bis hin zum Aufbau neuer Geschäftsfelder. Bei Iventa fungiert er als digital Recruiting Impulsgeber für Innovation, Business Development sowie strategische Partnerschaften und Alliances.

Inhalte des Vortrags:

Platzieren Sie Ihre Recruiting-Botschaft dort, wo Ihre potenziellen Bewerber und Bewerberinnen anzutreffen sind. Sparen Sie sich das mühevolle Recherchieren und Vergleichen von Recruiting-Plattformen. Wir liefern Ihnen die ideale Auswahl an regionalen, nationalen, internationalen und zielgruppenspezifischen Job-Kanälen – damit Sie zukünftig mehr und vor allem die richtigen Fachkräfte ansprechen.
Sie profitieren nicht nur von unserem jahrelangen Know-how im Bereich Personalmarkting sondern sparen dabei auch noch Zeit und Geld. Wie, das zeigen wir Ihnen gerne in unserem Webinar.

  • Vorstellung des digitalen Recruiting-Tools
    Wie funktioniert es?
    Welche Vorteile ergeben sich für Kunden und Kundinnen?
  •  Die Reichweiten-Heroes!
    Google Job Ads, Social Research Postings, Job Booster uvm.
  • Multiposting
    Was ist ein Multiposting?
    Was sind die Vorteile eines Multipostings?
  • Best Practices & Insights

Nutzen des Vortrages:

  • Kennenlernen alternativer und neuer Zugänge, um potenziellen Kandidaten/-innen zu erreichen
  • Zeit und Geld sparen dank dem Einsatz von digitalen Tools
  • Profitieren mittels zielgruppenspezifischer und reichweitenstarker Ansprache
  • Mehrwert von Multipostings
  • Insights und Best Practice

14:30-15:15 Uhr
Digitales Recruiting im Mittelstand

Vortragender:
Carsten Tabatt, HRM Research Institut, Projektleiter – Digital-Recruiter.com

Carsten Tabatt (Diplom Betriebswirt FH) studierte in Zweibrücken und Budapest mittelständische Ökonomie und fand bei monster.de einen berufspraktischen Einstieg in das Thema E-Recruiting. Er war etwa 10 Jahre mit dem Aufbau und der Standortleitung einer, auf die Versorgungsbranche spezialisierten Personalberatung beschäftigt. Seit Ende 2017 ist er bei dem HRM Research Institute als Projektleiter des digital-recruiter.com, einer Online-Weiterbildung für modernes Recruiting, tätig.

Inhalte des Vortrags:

  • Regionalität, Reaktionsgeschwindigkeit und Spezialisierung – Tugenden und Nöte des mittelständischen Recruitings.
  • Welche IT braucht das mittelständische Recruiting wirklich?
  • HR-Marketing & Employer Branding – wie die technischen Entwicklungen uns in die Hände spielen.

Nutzen des Vortrages:

In mittelständischen Personalabteilungen findet man häufig Generalisten, die sich „nebenbei“ um das Recruiting kümmern, und die Zeit dafür ist häufig knapp bemessen. Auf der anderen Seite ist die Besetzung von Kernpositionen mit den richtigen Kandidaten maßgeblich für den Unternehmenserfolg. In diesem Webinar möchte wir darlegen, wie sich typisch-mittelständische Rahmenbedingungen mit Hilfe der Digitalisierung zu einem echten Wettbewerbsvorteil bei dem Ringen um die besten Talente verwandeln lassen können.