10. November: Talentmanagement & Arbeitswelt 4.0

Nicht zuletzt die zunehmende Digitalisierung gibt den Ausschlag dafür, dass der Mensch heute frei entscheiden möchte, wie, wo und wann er arbeitet. Erfahren Sie in unseren zukunftsweisenden Vorträgen, wie Sie Ihre Arbeitsumgebung und Arbeitszeitmodelle an die Arbeitswelt 4.0 anpassen und wie Sie Ihre Mitarbeiter durch Talentmanagement ans Unternehmen binden.

Eröffnung und Tipps für den heutigen Online Konferenztag
09.00 – 09.15 Uhr
Tanja GrünwaldModeratorin:
Tanja Grünwald
B2B Insider GmbH
Keynote: Onboarding 4.0: Wie kann man die Generation der “Jobhopper“ an sein Unternehmen binden?
09.15 – 09.55 Uhr
Alexandra Six (The Myers Briggs Company)

Ein starkes Team ist der Kern Ihrer Arbeit. Sie möchten Menschen dabei helfen, Vertrauen aufzubauen, Ihre Selbsterkenntnis zu stärken und ihr größtes Potenzial auszuschöpfen? Das Onboarding ist der Beginn dieser Reise wird durch die Erforschung von Kommunikations- und Verhaltensstilen optimiert, um Jobhopping zu vermeiden.

  • Entwickeln Sie tiefere Einsichten darüber, wie Persönlichkeit, zwischenmenschliche Bedürfnisse und andere Einflüsse das individuelle Verhalten der neuen Mitarbeiter beeinflussen
  • Verstehen Sie, wie sowohl verbale als auch nonverbale Kommunikation Ihre Arbeitsbeziehungen beeinflussen, irreführende Wahrnehmungen erzeugen und zu Konflikten beitragen können
  • Erhöhen Sie das Vertrauen, den Einfluss und das Engagement der neuen Mitarbeiter durch ein professionelles Onboarding
Mit intelligenter Software Talente langfristig binden
10.00 – 10.40 Uhr
Lars Wolkenhauer (rexx systems)

Mit intelligenter Software Talente langfristig binden: Mitarbeiterfluktuation senken, Zufriedenheit erhöhen, perfektes Feedback zu den Skills Ihrer Mitarbeiter, setzen Sie Ihre Mitarbeiter zielspezifisch ein, fördern Sie Ihr Personal und vereinbaren Sie Ziele, managen Sie Mitarbeitergespräche und werten Sie diese aus. Bauen Sie Ihren Wettbewerbsvorsprung aus! Wie das im Rahmen eines professionellen Talentmanagements funktioniert, erfahren Sie im Rahmen dieses Fortrag von Lars Wolkenhauer von rexx systems.

Ein handfester Einblick in die aktuelle rexx Suite, mit einem vertieften Blick in die Module:

  • Skillmanagement
  • Veranstaltungsmanagement
  • Umfragen & Feedback
  • Mitarbeitergespräche
  • 360° Feedback
  • Zielvereinbarungen / Performancemanagement

Karriere- und Nachfolgeplanung

Zielführende Gesprächskonzepte aufbauen
10.45 – 11.25 Uhr
Stephanie Mostek (Persis GmbH)

Personalgespräche sind ein zentraler Aspekt in der erfolgsversprechenden Führung von Mitarbeiter*innen. Ein gut durchdachtes Gesprächskonzept ist der Grundbaustein für die Entwicklung von Maßnahmen, die für langfristige Mitarbeiterzufriedenheit sorgen.

  • Wie Sie durch regelmäßige Mitarbeitergespräche die Motivation erhöhen und frühzeitig Unzufriedenheit erkennen
  • Wie Mitarbeitergespräche zu einer Verbesserung der Qualifikation beitragen
  • Welche Gesprächsarten es gibt
  • Aufbau eines gut funktionierenden Gesprächskonzepts inkl. Checkliste
  • Wichtige Vorüberlegungen für Mitarbeitergespräche
  • Wie Sie mit HR Software Gespräche komplett digital planen und erfassen inkl. Praxisbeispiel
New Ways of Working: 1.000 m2 Bürofläche für mich 
11.30 – 12.10 Uhr
Michael Timmermann (CEO Timmermann Group)

Michael Timmermann ist Gründer und CEO der Timmermann Group, dem ersten vollintegrierten Change-Unternehmen. Der Psychologe und Vollblutunternehmer mit McKinseyHintergrund begleitet Menschen und Organisationen unterschiedlichster Branchen seit 17 Jahren leidenschaftlich in Veränderungsprozessen.

Unser vernetztes Informationszeitalter verändert die Anforderungen an Arbeit aus Mitarbeiter- und Kundensicht rasant. Covid-19 wirkt als Katalysator: Die Arbeit verlagerte sich ins Homeoffice, Zusammenarbeit wurde gezwungenermaßen virtuell. Organisationen kommen nicht mehr daran vorbei, traditionelle Bürolandschaften und Zusammenarbeitsmodelle infrage zu stellen. Sie wollen Mietkosten senken. Und sie wollen die räumliche Veränderung nutzen um New Ways of Working voranzutreiben, auch mit agilen Methoden.  

Erfahren Sie in diesem Vortrag, worauf es bei der Gestaltung von Arbeitsräumen und Arbeitsweisen wirklich ankommt und wie Sie Befürchtungen wie „Erst verliere ich meinen Schreibtisch und dann meinen Job“ begegnen können.

Digitalisierung, Homeoffice und das „New Normal“ – die positiven Seiten von Corona
13.00 – 13.40 Uhr
Florian Gottschaller (SPENDIT AG)

Das Arbeitsleben in Deutschland hat sich in den letzten 6 Monaten stark geändert – welche Vorteile ergeben sich daraus für Unternehmen und ihre Mitarbeiter?

Auf einmal ging es dann ganz schnell:
Viele Unternehmen, die Videokonferenzen ihrer Mitarbeiter bislang „aus Datenschutzgründen“ verboten haben, verwenden jetzt Zoom, Teams & Co.. Führungskräfte, die ihre Mitarbeiter sonst gerne im Blick haben, lassen diese aus dem Homeoffice arbeiten. Geschäftsreisen und Konferenzen wurden abgesagt und ins Virtuelle verlagert.

Corona hat geholfen, viele neue Maßnahmen einfach mal auszuprobieren und siehe da – in vielen Teams ist die  Produktivität sogar gestiegen. Die Digitalisierung wurde positiv erlebt und nicht als Jobkiller.

Das erwartet Sie:

  • Welche Neuerungen ergeben sich im Arbeitsalltag durch die Digitalisierung?
  • Was sind die Vorteile für Unternehmen und Mitarbeiter?
  • Welche Maßnahmen bleiben / welche verschwinden wieder?
  • Wo werden wir uns weiter digital entwickeln?
Best Practices im Talent Management – 10 Tipps!
13.45 – 14.30 Uhr

Jörn Köster (Geschäftsführer elearnio GmbH)

Die Digitalisierung und der Anstieg an Mitarbeiter*innen die von zu Hause arbeiten haben große Auswirkungen auf das Mitarbeiter Onboarding. Dabei sind die Preboarding-  und Onboardingphase eine äußerst wichtige Zeit für alle neuen Mitarbeiter*innen, egal ob remote oder vor Ort im Unternehmen. Wir zeigen Ihnen wie Sie Ihr Talent Management digitalisieren und Ihre Mitarbeiter*innen langfristig motivieren und weiterentwickeln.

Es erwarten Sie:

  • Best Practices für digitales Talent Management
  • 10 Tipps für erfolgreiches Preboarding & Onboarding
  • Checkliste für Pre-& Onboarding
  • Langfristige Mitarbeiterbindung durch perfektes Preboarding und Onboarding
Mit KI zum Recruiting-Erfolg! Mit dem Talent-Explorer effizient die passenden Bewerber entdecken
14.30 – 15.10 Uhr
Daniel Göbel (perbit Software GmbH)

Erfolgreiches Recruiting wird immer mehr zur Herausforderung. Umso wichtiger ist es, die richtige Person einzustellen, die perfekt zur ausgeschriebenen Stelle passt.

Mit dem KI-basierten perbit.insight Talent-Explorer können Unternehmen ein intelligentes Bewerbermatching durchführen und sich auf die Top-Bewerbungen fokussieren. Das intelligente Bewerbermatching trägt zu einer optimierten Bewerber-Vorauswahl bei, sorgt für Zeitersparnis in der Personalabteilung und erhöht die Zufriedenheit der Kandidaten.

  • KI-basiertes Matching von Bewerbungen und Stellenausschreibungen
  • Schnelle und objektive Vorauswahl der Topkandidaten durch den Talent-Explorer
  • Active Sourcing -> Wie Sie aktiv Ihre Kandidatenbasis erweitern!

Nutzen:

  • Zeitersparnis durch automatisches Bewerbermatching innerhalb weniger Augenblicke
  • Komfortable und zielgerichtete Bewerbervorauswahl durch KI-basiertes Tool
  • Rankingliste der Top-Kandidaten verkürzt den Recruitingprozess
  • Positive Candidate Experience
  • Erweiterung der Kandidatenbasis mittels Active Sourcing
Bleiben Sie doch noch“ – Wie sich Personalentwicklung positiv auf Ihre Mitarbeiter und Ihr Unternehmen auswirkt
15.15 – 15.55 Uhr
Manuel Novak (Firstbird)

Lieber in die eigenen Mitarbeiter investieren, anstatt neue zu rekrutieren? Ihr wichtigstes Investment für die
zukünftige Besetzung kritischer Stellen sitzt bereits in Ihrem Unternehmen. Welche Maßnahmen Sie als Recruiter
setzen können, um eine erfolgreiche Personalentwicklung aufzubauen, zeigen wir Ihnen in dieser Präsentation. Damit Sie nicht nur dem Fachkräftemangel den Kampf ansagen, sondern Ihren Mitarbeitern auch Wertschätzung ausdrücken
und motivieren.

zurück zur Startseite >>