4. Mai: Recruiting-Innovationen

Wo Kontaktbeschränkungen herrschen, funktionieren klassische Recruiting-Prozesse nicht mehr. Recruiter müssen jetzt neue Wege finden, um qualifiziertes Personal zu finden, zu rekrutieren und zu binden. Erhalten Sie tiefe Einblicke in innovative Recruiting-Ansätze und lernen Sie die Technologien von morgen kennen.

Eröffnung und Tipps für den heutigen Online Konferenztag
09.00 – 09:15 Uhr
Moderatorin:

Tanja Grünwald

B2B Insider

Keynote: Wie funktioniert effektives, data-driven Online-Recruiting?
09.15 – 09.55 Uhr
Matilda von Gierke (Zalvus)

Wie funktioniert effektives, data-driven Online-Recruiting?
Unter dieser Fragestellung hat die ZALVUS GmbH Statistiken aus der digitalen Verhaltensanalyse von
> 150.000 Fach- & Führungskräften auf Inseraten von > 100 Unternehmen unterschiedlicher Branchen in der D-A-CH Region gesammelt.

Die Studie präsentiert zahlreiche Erkenntnisse & Ratschläge für zeitgemäße Recruiting-Prozesse in einem kandidatenzentrierten Bewerbermarkt, auch nach Ausbruch der Pandemie. Gründerin von Gierke präsentiert die 6 Kernerkenntnisse & daraus abzulesende Best Practices in einer Keynote. Auch geht sie auf Corona-bedingte Herausforderungen für den Arbeitsmarkt 2021 ein.

HR challenges at the forefront of digital commerce and change
10:00 – 10.40 Uhr
Kai Mitterlechner (Social Chain)

Digitale Trends für wenige Wochen, neue Plattformen, neue Firmen kaufen, bestehende Firmen konsolidieren, von der Garage in die Welt, „Content, Marken und Daten/Tech.“, International und das alles miteinander und jeden Tag anders! Das alles scheint viel zu komplex und nur in geringem Maße aus der Vergangenheit ableitbar – das können nur die besten und richtigen Mitarbeiter

Erhalten Sie Einblicke in die digitale Business-Realität und erfahren Sie welche Herausforderungen daraus für Personal/Suche entstehen – auf viele Herausforderungen haben wir noch keine Antwort oder noch keine ausreichende Bereitschaft, Bestehendes über den Haufen zu werfen, und für die meisten Herausforderungen gibt es noch keine systemische Lösung.

Mehr Erfolge im Recruiting – mit Candidate Experience Management
10.45 – 11.25 Uhr
Dr. Roland Abel (Qualtrics)

Jedes Unternehmen investiert eine Menge, um neue Mitarbeiter zu gewinnen. Die Candidate Experience ist jedoch oft nicht die beste. Wer kennt das nicht? Unklarer Prozess, miese Technologie im Einsatz, altbackene Interviews und Konfusion rund um den Arbeitsvertrag.

Qualtrics hat eine neue Lösung entwickelt, in der die wichtigen Experiences in den entscheidenden Bewerbungsphasen mit flexibler Technologie erfasst und verbessert werden. Dabei geht es um Interaktion mit Bewerbern, Input für die Effektivität für die Recruiting-Arbeit, Verknüpfung von Feedback mit operativen Daten rund um Talent Acquisition.

Hypergrowth in turbulenten Zeiten – Active Sourcing als Wachstumsbeschleuniger      
11.30 – 12.10 Uhr
Kálmán Györy (Personio)

Besonders in der heutigen Zeit sehen wir uns häufig mit Situationen konfrontiert, die mit altbewährten Methoden nicht oder nur bedingt erfolgreich gelöst werden können. Sätze wie “Thinking Outside the Box” oder „The new Normal“ sind aus dem Alltag nur schwer wegzudenken. In dieser Session bekommt ihr einen Einblick in unsere Vorgehensweise beim Active Sourcing: wie wir mit der neuen Situation im vergangen Jahr umgegangen sind und welche Learnings wir daraus generieren konnten für unseren Plan für 2021 von etwas mehr als 500 auf 1,000 Mitarbeiter zu wachsen.

Warum die Selbstbestimmtheit der Bewerber*innen der Schlüssel zum erfolgreichen Recruiting ist
13:00 – 13:40 Uhr
Sascha Jan Born (Studitemps)

Studierende stehen bei uns im Fokus. Wir kümmern uns um Cash und Perspektive. Wir vermitteln Jobs für ein sicheres Einkommen und sorgen danach für einen nahtlosen Übergang ins Berufsleben. Das hat jetzt schon über 92.000 Student*innen überzeugt. Dabei ist die Art und Weise entscheidend. Wir geben alle wichtigen Entscheidungen in die Hand der Studierenden.

Mit der Studitemps App können Student*innen selbst darüber bestimmen wie, wann und wo sie arbeiten möchten, denn die Suche nach einem Job ist bei uns so schnell und einfach wie die Bestellung einer Pizza. Unsere digitale Plattform für flexibles Arbeiten bringt dabei die Student*innen und Unternehmen zusammen.

Video-Messaging und seine Einsatzgebiete von Direktansprache bis zum Onboarding
13:45 – 14:25Uhr
Dimitri Knysch (cammio)

In ein paar Jahren werden wir darüber lachen, wenn wir an die Zeit zurückdenken, was wir „damals“ mal alles per Text gemacht haben. Seid dabei, dann könnt ihr sagen: habe ich bereits im Mai 2021 schon gesagt! 🙂

Video funktioniert besser als Text. Wir wissen das aus Social Media, wir wissen es aus eCommerce, tun aber in der HR gerne so, als ob uns das nicht beträfe.

In unserer Session soll es um Einsatzgebiete von Video gehen, die explizit NICHTS MIT VIDEO INTERVIEWS ZU TUN HABEN. Inklusive Einblicke in die innovative Praxis unserer Kunden.

Neugierig?

Nachhaltige Auslandsrekrutierung durch interkulturelles Onboarding
14.30 – 15:10 Uhr
Ha Phuong Le-Fitzek (K&K Social Resources and Development GmbH)

Interkulturelles Onboarding und ein neues und umfassendes Integrationskonzept stellen sinnvolle Antworten dar, um Mitarbeitende aus dem Ausland langfristig und nachhaltig an den einheimischen Arbeitgeber zu binden. Das funktioniert jedoch nur, wenn die Bedürfnisse, Lebenssituation und -verhältnisse dieser internationalen Fachkräfte verstanden und in den Fokus gerückt werden.

Nutzen:

  • Fachkräftesicherung und Reduzierung des Fachkräftemangels
  • Langfristige und nachhaltige Fachkräftebindung
  • Stärkung des Employer Brandings
  • Vermehrte Wettbewerbsvorteile
  • Verstärktes Innovationspotenzial durch Diversity & Inclusion
  • Interkulturelle Weiterentwicklung
Hier geht’s zur Anmeldung >>
zurück zur Startseite >>