4. Mai 2020 – Recruiting & Employer Branding2020-04-23T12:26:14+02:00

4. Mai: Recruiting & Employer Branding

Das geeignete Personal zu gewinnen und auch dauerhaft im Unternehmen zu halten ist heute eine der Kernaufgaben des HR-Bereichs. Wie dies auf Arbeitnehmermärkten funktioniert, wie Sie ein innovatives Recruiting aufbauen und Ihr Employer Branding auf Vordermann bringen, zeigen Ihnen unsere namhaften Keynote Speaker in ihren Online-Vorträgen.

Eröffnung und Tipps für den heutigen Online Konferenztag
09.00 – 09.15 Uhr
Tanja GrünwaldModeratorin:
Tanja Grünwald
B2B Insider GmbH
Keynote: Employer Branding. Wichtiger denn je!
09.15 – 09.55 Uhr
Armin TrostProf. Dr. Armin Trost 

Professor Trost gilt seit vielen Jahren als einer der bekanntesten und führenden Vordenker im Personalmanagement. Er lehrt und forscht seit 2005 an der Business School der Hochschule Furtwangen. Aktuell beschäftigt er sich mit Fragen der Führung und Organisation im Kontext der Digitalisierung.
Seit vielen Jahren berät er erfolgreich Unternehmen unterschiedlichster Größen und Branchen in strategischen Fragen des Human Resource Management.

• Die Klassifizierung und Priorisierung von Personalbedarfen
• Techniken für die Durchführung von Fokusgruppenworkshops und Interviews
• Die Ableitung eines authentischen, zielgruppenrelevanten und besonderen Arbeitgeberversprechens
• Methoden einer wirksamen Zielgruppenansprache

Employer Branding – das kann doch jeder…
10.00 – 10.40 Uhr
Patrick AttanasioPatrick Attanasio & Tarek El-Dabbagh (Infoniqa)

Employer Branding ist kein Teilzeit-Job, den man nebenbei machen kann. Eine außergewöhnliche Arbeitgebermarke baut sich nicht über Nacht auf. Wirksames Employer Branding basiert auf täglich gelebten Werten und einem klaren Verständnis, wofür man steht.

Wir räumen mit den Vorurteilen auf und machen deutlich was Employer Branding ist und was es nicht ist.
Erfahren Sie wie Sie Ihr Unternehmen durch ein authentisches und wirksames Employer Branding Tarek El-Dabbaghnachhaltig als attraktiven Arbeitgeber auf dem Markt positionieren und Sie die Talente von morgen erreichen.

Job Advertising – Gewinnen Sie die besten Köpfe für sich! 
10.45 – 11.25 Uhr
Frank HasenöhrlFrank Hasenöhrl (yourfirm)

Für Unternehmen wird es immer schwieriger, gute Fachkräfte zu gewinnen und damit wettbewerbsfähig zu bleiben. Keine leichte Aufgabe für Recruiter und HR-Profis.
Was also tun, wenn selbst die bisherigen Recruiting-Instrumente nicht mehr richtig funktionieren? Ist „Programmatic Job Advertising“ die Lösung der Zukunft?

Das Webinar erklärt, was „Programmatic Job Advertising“ ist, welche Vorteile es bietet, welche Anbieter es auf dem Markt gibt, auf was sie achten müssen und wie „Programmatic Job Advertising“ im Unternehmen umgesetzt werden kann.

Video-Recruiting – aktueller denn je!
11.30 – 12.10 Uhr
Dimitri Knysch (cammio)

Video Lösungen sind aus aktuellem, traurigem Anlass in aller Munde aber lasst uns nicht darüber sprechen! Lasst euch von dem absolut einzigartigen engagement & selection Workflow überzeugen.

Mit uns können Unternehmen die Besucher ihrer Stellenanzeigen dank Video begeistern und die Kandidaten dazu einladen, es ihnen gleich zu tun. App-frei und eingebunden in ihr Bewerbermanagementsystem. So geht Employer Branding & Recruiting heute!

Zielgruppengerechtes Recruiting & Employer Branding
13.00 – 13.40 Uhr

Dr. Christian Montel & Simone Deibel (ELIGO)

Geld, Status, Dienstwagen, Fortbildung, Pizza, Kicker, Airbnb-Gutscheine – oder einen Job, bei dem ich
mich weiterentwickle und fühle, etwas Sinnvolles zu tun? Wer auf dem Jobmarkt wem was zu bieten hat,
wird nicht erst diskutiert, seit Snowflakes wie Babyboomer wechselseitig falsche Erwartungen beklagen.
Wie kann die psychologische Diagnostik Bewerber*innen und passende Stellenangebote effizient
zueinander führen?

Inhalte des Vortrages:

Die Psychologie des veränderten Recruitingmarktes aus Sicht der Stakeholder betrachten
+ Stellschrauben und Potenziale im Recruiting identifizieren: An welcher Stelle haben sich
Bewerber*innen, Rahmenbedingungen sowie Mengenverhältnisse geändert und welche
Handlungsoptionen ergeben sich daraus für das Recruiting?
Wie kann der achtsame Blick aus der Perspektive des anderen ein Schlüssel sein, Personen und Stellen
zusammenzubringen?
+ Auswahlmethoden unter Praktikabilitätsaspekten diskutieren: Welche Chancen und welche Risiken
bringen die verschiedenen Anwendungen von Online-Assessments, wie kann man den Nutzen für alle
Stakeholder maximieren?

Recruiter – der wahrscheinlich härteste Job der Welt
13.45 – 14.30 Uhr
Markus TomaschitzDr. Markus Tomaschitz (AVL)

Angesichts demographischer Entwicklungen und verschärftem Fachkräftemangel steigen die Anforderungen und Erwartungshaltungen an Recruiter/-innen. Wie kann man diese erfüllen und für die Organisation einen Mehrwert bringen?

• Wesentliche Herausforderungen des Recruitments
• Was Recruiter wissen sollten
• Welche Tools  und Methoden Recruiter unterstützen
• Methoden der Mitarbeiterbindung
• Generationenübergreifende Mitarbeiterbindung

Recruiting 2020 – zur Erreichung Ihrer Unternehmensziele
14.30 – 15.10 Uhr
Dominik RothDominik Roth & Matthias Loidold (Mercuri Urval)

Modernes Recruiting muss sich verschiedenen Herausforderungen stellen: Neben der Vollbeschäftigung und dem daraus resultierenden Fachkräftemangel ändert sich das Verhalten der Kandidaten, durch die Digitalisierung und die Anforderungen der „Generation Y“ an den Arbeitsmarkt. Gleichzeitig muss Recruiting aus Sicht der Unternehmensführung immer kostenoptimal verlaufen und möglichst nachhaltige Ergebnisse erzielen.

Matthias Loidold

Spezifische Herausforderungen für die Rekrutierung im Jahr 2020

• Häufige Problemstellungen und deren Folgen
• Ideale Kandidatenkommunikation
• „Best Cost“ Strategien zur optimalen Gewinnung und Haltung von Kandidaten
• Vermeidung von ineffizienten Prozessen und Kostenfallen
• Praxisbeispiele für spezifische Herausforderungen

Welche KPIs Ihnen wirklich zu mehr Performance im Recruiting verhelfen

15.15 – 15.55 Uhr
Yannick Evans (Head of SaaS Sales, softgarden)

Viele von Ihnen werten Kennzahlen aus, um den Erfolg von Recruiting-Aktivitäten auszuwerten. Oft fehlt jedoch nicht nur die ausreichende Anzahl, sondern auch die Qualität relevanter Daten. Dabei wird nicht selten außer Acht gelassen welche Kennzahlen wirklich aussagekräftig sind. Yannick Evans bringt Licht ins Dunkle und zeigt Ihnen auf, wie Sie zukünftig auf die „richtigen Kennzahlen“ setzen und wie diese unmittelbar mit der Besetzung der besten Kandidaten zusammenhängen.

  • Wie werte ich meine Maßnahmen sowie die wichtigsten Kennzahlen richtig aus?
  • Wie hängen meine KPIs mit der Besetzung der besten Kandidaten zusammen?
  • Warum ist die Qualität so viel entscheidender als die Quantität?
zur Anmeldung >>
zurück zur Startseite >>