5. Mai: Learning, E-Learning & Talentmanagement

Die Corona-Pandemie hat modernen E-Learning-Lösungen enormen Aufschub verliehen. Mit spielerischen Methoden und einer guten Aufteilung des Wissens in appetitliche Häppchen erobern die deutschen Arbeitnehmer die digitale Bildungslandschaft. Erfahren Sie in spannenden Vorträgen, wie sich E-Learning und Talentmanagement in Zeiten mangelnden Kontakts umsetzen lassen.

Eröffnung und Tipps für den heutigen Online Konferenztag
09.00 – 09:15 Uhr
Moderatorin: Tanja Grünwald (B2B Insider)
Keynote: So funktioniert Talentmanagement
Wie wir in die Hall of Fame unser Mitarbeiter kommen
09.15 – 09.55 Uhr
Andreas Klement (Leadership-Experte)

Es ist ein ständiger Kampf um Talente, Mitarbeiterbindung, Loyalität, Ziele und deren Erreichung. Führungskräfte glauben, sie müssen auf alles eine Antwort haben, mit Fachlichkeit glänzen können und besser sein als alle Mitarbeiter zusammen. Doch die Anforderungen steigen von Jahr zu Jahr.

Ziel dieses Vortrags ist es, dass Sie Ihre Kompetenz aufbauen oder erweitern und auch genau verstehen, wie Sie Talente führen und motivieren können, damit die Identifikation und Bindung mit dem Unternehmen steigen.

1# Führung: Wie führe ich TOP-Performer und fördere ich meine Talente?

#2 Recruiting: Warum ein motiviertes Mittelmaß oft besser performt als ein Supertalent?

#3 Talentmanagement: Wie Sie mit Talenten 60.000 EUR einsparen?

Neue Normalität“ nach der Pandemie: Alles digital oder Renaissance der Präsenzseminare?
10:00 – 10.40 Uhr
Dr. Wolfgang Schneiderheinze (menschenspiegel UG)

Sie erhalten einen Überblick über die Stärken und Schwächen von Weiterbildung online im Vergleich zu Präsenzseminaren und bekommen Ideen und Inspirationen zu Hybrid-Lösungen aus der Praxis.

Anregungen und Einschätzungen zu folgenden Fragen:

  • Welche Online-Weiterbildungs-Formate machten in der Pandemie Furore?
  • Wie nachhaltig lassen sich digitale Formate gestalten?
  • Welche Rolle werden Präsenzseminare „nach der Pandemie“ einnehmen?
  • Wie lassen sich Nachhaltigkeit steigern und gleichzeitig Zeit und Kosten sparen?

Nutzen:

  • Konkrete Ideen und Empfehlungen für die Personalentwicklung
  • Lösungsansätze für den Schritt vom Wissen zur Verhaltensänderung
  • Beispiele effektiver Vor- und Nachbereitung von Weiterbildung
Digitale Weiterbildung für Führungskräfte – viel mehr als eine Notlösung
10.45 – 11.25 Uhr
Axel Schweickhardt (Potenziale)

Digital für Führungskräfte und Soft Skills?

In dem Vortrag erhalten Sie als Entscheider in der Personalentwicklung wertvolle Antworten auf Fragen wie:

  • Welche Stärken bringen digitale Methoden mit sich und wie müssen sie eingesetzt werden, damit sie Lernerfolg transportieren?
  • Wie schaffe ich die Motivation von Teilnehmern selbstorganisiert zu lernen?
  • Welche Hürden gibt es bei der Implementierung digitaler Konzepte zu berücksichtigen?
  • Für welche Themen eignen sich hybride Konzepte und welchen Qualitätsanforderungen sollten solche Konzepte genügen?
  • Woran kann ich bei Anbietern Qualität erkennen?
Besser Lernen. Besser Arbeiten. Wie Lernen und Arbeiten miteinander verschmelzen
11.30 – 12.10 Uhr
Markus Grunwald (Know How! AG)

Lerner:innen werden heutzutage mit einer Vielzahl von Informationen überflutet. Das gelernte Wissen muss teilweise auch noch regelmäßig aufgefrischt werden, weil es sich ständig verändert. Kein Wunder also, dass formelles Lernen längst nicht mehr ausreicht für eine erfolgreiche und nachhaltige Wissensvermittlung. Stellen Sie Ihre Coporate Learning Strategie auf den Prüfstand: Welche neuen Lösungen und Herangehensweisen gibt es, um Mitarbeiter:innen effizient im Arbeitsalltag zu unterstützen? Wie schaffen Sie den Sprung weg vom formellen Lernen hin zu Formaten für das Lernen im Bedarfsmoment?

  • Stellen Sie Ihre eigenen Lernstrategie auf den Prüfstand: Lernt man in Ihrem Unternehmen zeitgemäß und effektiv?
  • Entdecken Sie neue Herangehensweisen und Strategien, um Ihr Corporate Learning zu optimieren!
  • Erhalten Sie einen Einblick in effiziente Workflow-Lösungen, die Mitarbeiter:innen das Lernen im Bedarfsmoment ermöglichen.
  • Erfahren Sie, was hinter den 5 Moments of Need® steckt und wie Sie diese Bedarfsmomente abdecken.
  • Oder kurz und knapp: Schaffen Sie die Basis für zufriedene und glückliche Lerner:innen!
„Online-Assessments – heute sehen, was wir morgen aneinander schätzen“
13:00 – 13:40 Uhr
Dr. Christian Montel (ELIGO)

Menschen bewerben sich auf Arbeitsstellen, und Unternehmen werben um Menschen. Beide Seiten stellen sich die Frage, was nach dem ersten Eindruck an tragfähiger Substanz bleibt. Wie gestaltet man einen ehrlichen Kennenlernprozess auf Augenhöhe, der hilft, genau diese Frage zu beantworten?

Was Sie erwartet:

+ Schlüsselkriterien der Candidate Experience
+ Erster Eindruck & Impression Management. In Stereo.
+ Die Psychologie des Blicks hinter die Kulissen.
+ Was Kandidat*innen an Online-Assessments mögen.
+ Was Online-Assessments für HR verändern.

Learning2go
13:45 – 14:25Uhr
Michael Timmermann & Sebastian Hertlein (Timmermann Group)

Menschen wollen lernen, wann und wo sie möchten. Im interaktiven Vortrag erklären der Gründer & CEO Michael Timmermann und der Product Owner Sebastian Hertlein, mit welchen Methoden man mit einer Microlearing App dies erreicht. Praxisbeispiele veranschaulichen, wie Microlearning eingesetzt werden kann, um Menschen beim alltäglichen Lernen zu begleiten. Ein 4-stufiges methodisches System erreicht dabei Menschen mit unterschiedlichen Lernmotiven. Gamification-Elemente machen die Inhalte leicht zugänglich. Die Vortragenden verdeutlichen, wie mit Software Personalentwicklung und Change-Begleitung unbegrenzt und budgetfreundlich skalierbar werden kann.

• Teilnehmer*innen werden von den Chancen inspiriert, die sie mit mobilen Microlearning-Lösungen für Lernende und ihre Organisation erschließen können
• Teilnehmer*innen erhalten Praxis-Einblicke, wie mobile Microlearning-Lösungen den Willen zum Lernen und die Freude daran fördern

Eine soziale Unternehmenskultur für Talente – Ein Umsetzungsbeispiel
14.30 – 15:10 Uhr
Thomas Greulich (Bean United)

WAS SIND DIE SOZIALEN ASPEKTE, DIE EIN TALENT ZU EINER ENTSCHEIDUNG ZWISCHEN FIRMA A UND B BEWEGEN? UND WIE KÖNNEN DIESE IN DEN ARBEITSALLTAG INTEGRIERT WERDEN?

THE CHALLENGE: ein attraktiver Arbeitgeber im War-for-Talent zu sein; einen Purpose zu haben und seine Werte zu vermitteln

THE AUDIENCE: Talents, Leaders of Tomorrow (werde mich u.a. auf eine Studie hierzu von St. Gallen beziehen)

THE SOLUTION: Glaubwürdig, greifbar, kontinuierlich. Es sind oft Details und Stories, die eine soziale Unternehmenskultur schaffen und vermitteln.

Social Impact –> Happy Mitarbeiter

Die Bildungsplattform von morgen – 8 Plattform Trends
15:15 – 15:55 Uhr
Alexander Schmid (courseticket)

„Zukünftige Anforderungen an eine professionelle Lösung zur Digitalisierung von Events, Webinaren und Trainings“

COVID-19 hat dazu geführt, dass sich viele Branchen verändern (müssen). Damit einhergehend haben sich die Anforderungen an nachhaltig einsetzbare Lösungen zur Digitalisierung von traditionellen „Face-to-Face“ Events, Trainings & Kursen verändert.

Im Rahmen einer Umfrage unter 400 Branchenexperten wurden 8 Plattform Trends näher beleuchtet. Gereiht nach Bedeutung werden diese erläutert und im selben Zuge exemplarische Lösungsansätze vorgestellt. Das ausgearbeitete Whitepaper hierzu stellen wir im Zuge unseres Vortrags zum Download zur Verfügung.

Hier geht’s zur Anmeldung >>
zurück zur Startseite >>