8.11. HR Schweiz2019-10-22T09:11:04+01:00

Als Leitthema für den 8. November haben wir gewählt

HR Schweiz

Wie entwickelt sich die Personalarbeit in der Schweiz? Erfahren Sie in der Online Fokus Konferenz, was die Branche bewegt und über welche Themen Sie informiert sein sollten!

9:00 – 09:15 Uhr
Eröffnung und Tipps für den heutigen Online Konferenztag

Moderatorin: Tanja Grünwald, B2B Insider GmbH

 

 

9:15 – 09:55 Uhr
Keynote: HR – vom Opfer zum Macher der Digitalen Transformation

Referent: Andreas Henning (Geschäftsführer, Haufe Talent Management)

Andreas Henning hat in seiner über 20 jährigen Karriere verschiedenste Führungsfunktionen bei diversen Technologiegrößen wie DEUTSCHE BAHN, HUGHES und GOOGLE in Deutschland, Irland und Indien inne gehabt. Passioniert im Thema Mitarbeiterentwicklung und Coaching hilft er an der University of Applied Science in Karlsruhe bei der Ausbildung der nächsten Führungsgeneration. Derzeitig ist er Geschäftsführer der Haufe-umantis AG in der Schweiz.

Die Medien sind voll von Konzepten und „brandneuen“ Ideen. Aber was ist davon Hype und was ist Trend? Und was davon funktioniert in Ihrem Unternehmen?

Alle sind sich einig, dass die Menschen der Schlüssel zum Erfolg von Unternehmen sind. In den Medien überschlagen sich Experten mit guten Ratschlägen, was gemacht werden muss. Zudem sorgt das Internet dafür, dass mehr denn je voneinander abgeschrieben wird. Das macht Thesen nicht richtiger, aber erschwert Trends von Hype zu unterscheiden. Zudem mangelt es nicht an generellen Ratschlägen, aber wie genau die eigene Firma verändert werden kann, bleibt halt immer noch das Rätsel für die individuelle HR Abteilung zu lösen.

10:00 – 10:40 Uhr
Wie muss effektive Weiterbildung zu Zeiten von New Work aussehen?

Referentin: Bienja Kaya (Business Development Manager Central Europe, Rosetta Stone GmbH)

Bienja Kaya unterstützt Unternehmen bei der Einführung effektiver und passender Trainingslösungen und ist seit 3 Jahren bei Rosetta Stone in der Beratung tätig. Sie bringt 8 Jahre Erfahrung im internationalen Arbeitsumfeld und in der Zusammenarbeit mit multikulturellen Teams mit, die sie in Singapur, Frankreich und Bayern gesammelt hat. Sie spricht selbst Deutsch, Englisch, Französisch und ein paar Sätze Mandarin und lernt aktuell Spanisch.

New Work ist schon längst kein Trend mehr. Nicht nur bei aufstrebenden Start-Ups werden neue Work-Life-Balance Maßnahmen gefördert, auch große Konzerne führen frische Arbeitskonzepte ein. Wie lassen sie sich flexibler gestalten, wie will der Mitarbeiter von heute seine Zeit möglichst optimal gestalten? Auch die Weiterbildung muss diese Fragen beantworten. Rosetta Stone, einer der führenden Anbieter für digitales Sprachtraining, ermöglicht Mitarbeitern genauso zu lernen wie Sie möchten – flexibel und selbstbestimmt, genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt.

Inhalte des Vortrages:

  • Welche neuen Herausforderungen bringt New Work mit sich?
  • Welche neuen Werte haben die Mitarbeiter?
  • Wie muss das neue Training des New Work Zeitalters aussehe?

Außerdem zeigen wir Ihnen, wer die New Work Prinzipien bereits erfolgreich umgesetzt hat und wie Sie dies auch tun können!

Nutzen:

  • Die komplexe Themenwelt New Work verstehen und umsetzen
  • Die Fremdsprachenkenntnisse Ihrer Mitarbeiter verbessern
  • Ihre Arbeitgebermarke stärken

10:45 – 11:25 Uhr
HR Digitalisierung – auf die richtigen Chancen setzen und die Transformation erfolgreich gestalten

Referent: Beat Fey, Managing Partner

Beat Fey ist Experte für Digitalisierung der HR Prozesse. Der Fokus seiner Beratungstätigkeit liegt darin, den Beitrag der Personalabteilung zum Unternehmenserfolg effektiv, effizient und kundenorientiert zu gestalten und Projekte erfolgreich umzusetzen. Er absolvierte ein Executive MBA Programm in Business Engineering an der Universität St. Gallen und der University of California in Berkeley. Er studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Zürich und schloss mit dem Lizenziat in Wirtschaftsinformatik ab. Er verfügt über 20 Jahre Berufserfahrung in der Transformation von Geschäftsprozessen.

Der Vortrag adressiert die Chancen in der digitalen HR Welt. Wir zeigen Ihnen anhand von 3 Entwicklungsstufen auf, wie Sie die HR Digitalisierung strukturiert planen und auf der Basis einer realistischen Road Map erfolgreich umsetzen. Der Lösungsansatz basiert auf einer ganzheitlichen HR IT Architektur und dem Einsatz von modernen Cloud Software Lösungen.

Inhalte des Vortrages:

Einführung Kurzportrait Skillpartners & Referent, Nutzenpotenziale und Entwicklungsstufen in der digitalen HR Welt, wie komme ich zu einer realistischen HR Road Map, wie gestalte ich meine ideale HR IT Architektur.

Nutzen:

Die Teilnehmer verstehen, wie Sie ihre HR Dienstleistungen für die HR Kunden mit relativ geringem Aufwand auf der Basis von moderner Cloud Software erneuern. Sie lernen einen Ansatz, wie die Transformation mit einer Road Map basierend auf einer modernen HR IT Architektur ganzheitlich geplant und umgesetzt wird.

11:30 – 12:10 Uhr
Effizientes Zeit- und Spesenmanagement in SAP – Die schärfste Waffe im „War for Talents“: perfekte Usability!

Referentin: Silvia Bischofberger (Process Partner AG)

Frau Silvia Bischofberger hat an der Universität Konstanz Volkswirtschaft studiert. Sie führt seit Jahren unser Zeit-, Leistungs- und Spesenmanagement – ProTime – bei mittelständischen Kunden ein und kennt die Sorgen und Nöte mit dem Erfassen von Zeiten, Leistungen und Spesen aus der Praxis und weiß wie sie gelöst werden können.

Für das Unternehmen ist eine zeitnahe und korrekte Erfassung der Zeiten, Leistungen und Spesen von zentraler Bedeutung. Aus diesem Grund muss das eingesetzte Erfassungstool den modernen Ansprüchen hinsichtlich Usability, Flexibilität und Mobilität gerecht werden. Die Lösung „ProTime“ folgt dem von SAP vorgegebenen Paradigma: „anytime, anywhere and on any device!“

Inhalte des Vortrages:

  • Moderne und auf perfekte Usability optimierte WEB-Erfassung
  • Mobile Zeit- und Leistungserfassung via Handy
  • Easy Expense Capturing (digitaler Spesenprozess): Spesenbeleg wird fotografiert, in der App direkt verarbeitet oder via eMail automatisch an das SAP System übertragen. Die gesamte Weiterverarbeitung über Kontierung, Freigabe bis hin zur Fakturierung und Auszahlung erfolgt vollständig digital.
  • Komfortable und umfassende Vorgesetztenfreigabe

Nutzen:

  • Reduktion der Dauer bis zur Rechnungsstellung (time to invoice)
  • Reduktion der Dauer bis zur Verfügbarkeit im Controlling (time to controlling)
  • Reduktion des physischen Belegaufkommens (digitales Spesenmanagement)
  • Einhaltung der SECO-Vorgaben
  • Attraktivität des Erfassungstools für neue Arbeitskräfte

13:00 – 13:40 Uhr
Gedanken zur Zeit: Die Zeit im Fokus // Vortrag abgesagt!!

Referent: Dirk Lothal (Lothal Datentechnik & Partner AG)

Wir denken zu wissen, was die Zeit ist – können sie aber nicht erklären. Wir reden immer von ihr – und möchten sie dennoch am liebsten vergessen.
Dieser Beitrag geht dem Rätsel Zeit auf den Grund. Nebst einer Veranschaulichung unserer zeitbezogenen Wahrnehmungen, Zwiespältigkeiten und Sehnsüchten wird auf moderne Technologien Bezug genommen  und mittels Kurzdemo veranschaulicht, wie eine Zeitmanagementlösung uns den Umgang mit der Zeit erleichtern kann

Inhalte des Vortrags:

  • Heiteres und Philosophisches zum Thema Zeit
  • Warum wir Schweizer (zeitlich) so ticken, wie wir ticken
  • Umgang mit dem Faktor Zeit
  • Wie technische Hilfsmittel unser Zeitmanagement erleichtern
  • Kurzpräsentation einer konkreten Zeitmanagementlösung

Fazit zum Thema Zeit

Nutzen:

  • Die Teilnehmer lernen die Zeit  –und ihr Verhältnis dazu-  aus verschiedenen Perspektiven kennen.
  • Wahrnehmung und Umgang mit der Zeit werden sensibilisiert
  • Die Teilnehmer erhalten Inputs zum Thema Zeitmanagement
  • Die Teilnehmer haben Gelegenheit ein modernes Zeitmanagement-Tool live zu erleben